Grundsätze & Ablauf

Spaß gehört zum Spiel!

Ohne Spaß keine Lernbereitschaft und somit auch kein Lernerfolg.
Aus diesem Grund stehen bei uns Ball und Kind im Mittelpunkt unseres Trainings. Hier soll Fußball spielerisch erlernt und Lösungswege für Aufgabenstellungen selbst herausgefunden werden. Die Kinder erhalten eine Rückmeldung für ihr Tun, indem sie Lob und Anerkennung aber auch gegebenenfalls konstruktive Kritik erfahren. Wir bevorzugen einen kreativen, mit hohen technischen Fähigkeiten praktizierten und von Schnelligkeit geprägten Spiel-Stil. Wir möchten neben der fußballerischen Ausbildung auch eine gute Einstellung zu schulischer und beruflicher Ausbildung, für ein partnerschaftliches Miteinander und ein freundliches und sportliches Auftreten gegenüber Anderen vermitteln. Fair Play wird bei uns großgeschrieben!

Koordinative Fähigkeiten

Der Spieler am Ball wird heute von mehreren Gegnern gleichzeitig attackiert. Er kann sich aus diesen Situationen nur dann befreien, wenn er den Ball variantenreich, flexibel, schnell und beidfüßig in immer neue Richtungen spielen kann.

Technik
  • Festigung aller fußballspezifischer Techniken
Taktik
  • kognitive Schulung
  • positionsspezifisches Verhalten
  • Raumaufteilung
  • Zusammenspiel
Grundtechniken Motorik

Ein Spitzenfußballer muss über optimale Pass- und Schusstechniken verfügen. Die technischen Grundlagen dazu müssen schon mit 11 bzw. 12 Jahren beherrscht werden, um dann in einem weiteren Schritt alle Pass- und Schussvarianten im schnellen Tempo unter Gegendruck erfolgreich anwenden zu können.

Technik
  • Innenseitstoß
  • Vollspannstoß
  • Ballkontrolle flacher und springender Bälle
  • einfache Finten
Taktik
  • einfache Formen des Zusammenspiels
  • Freilaufen
Allgemeine Motorik

Der Spieler am Ball wird heute von mehreren Gegnern gleichzeitig attackiert. Er kann sich aus diesen Situationen nur dann befreien, wenn er den Ball variantenreich, flexibel, schnell und beidfüßig in immer neue Richtungen spielen kann.

Technik
  • Schulung der allgemeinen koordinativen Fähigkeiten?
Taktik
  • Ballgewöhnung
  • Ballschule – allgemeine und spezifische beidfüßige Ballführung
  • Zielstöße
Gymnastische Ausbildung

Gerade in diesem Alter müssen unsere jungen Spielerinnen und Spieler das Dribbeln mit beiden Füßen erlernen und durch viel Übung stabilisieren!  Je häufiger sie alle Arten des Dribbelns beidfüßig üben, desto erfolgreicher wird das Dribbling!

Technik
  • Verfeinerung und Vertiefung aller Techniken
  • Fehlerkorrektur
  • Stabilisierung
  • positionsspezifische Differenzierung
Taktik
  • Verfeinerung und Vertiefung aller erlernten taktischen Grundlagen
Unsere Ziele

Gerade in diesem Alter müssen unsere jungen Spielerinnen und Spieler das Dribbeln mit beiden Füßen erlernen und durch viel Übung stabilisieren!  Je häufiger sie alle Arten des Dribbelns beidfüßig üben, desto erfolgreicher wird das Dribbling!

unser Ziel ist es…
  • die theoretische und sportliche Ausbildung für den Nachwuchsbereich der Vereine zu fördern
  • talentierte Schüler und Jugendliche gezielt weiterzubilden
  • Spaß und Freude am Fußball zu vermitteln
  • deine Konzentration und Kreativität zu fördern
  • deinen Wunsch nach Anerkennung und Selbstsicherheit und deinen Leistungsehrgeiz zu steigern
  • deine Fähigkeit zur Teamarbeit auszubauen
  • negativen Entwicklungen wie z. B. Ausländerfeindlichkeit, Kriminalität, Drogen und Perspektivenlosigkeit vorzubeugen

Unsere Lehrgänge im Überblick

Vom Fußballspaß über das Erlernen der wichtigsten Techniken
bis hin zum leistungsorientierten Schwerpunkttraining
bieten wir den Kindern und Jugendlichen
im Alter von 5 bis 14 Jahren
ein tolles Leistungsangebot rund um den Fußball!

...wie die Profis

Mit Gehirntraining und gleichzeitiger Bewegung die Spielfähigkeit und Koordination verbessern!

Mit dieser Trainingsmethode kann das nicht genutzte Potenzial, welches das Gehirn zur Verfügung hat, geweckt werden. Ziel ist, durch ständig neue Bewegungsaufgaben, bei denen Dinge gleichzeitig wahrgenommen und verarbeitet werden müssen, neue Vernetzungen von Gehirnzellen zu erreichen.

Wir trainieren:
  • die Verfeinerung und die Vertiefung aller Techniken
  • die Fehler­korrektur
  • die Stabilisierung
  • den Innenseitstoß
  • den Vollspannstoß
  • die Ballkontrolle flacher und springender Bälle
  • einfache Finten
  • die Ball­gewöhnung
  • Ballschule – allgemeine und spezifische beidfüßige Ballführung
  • Zielstöße
Lehrgangsablauf:

An den Trainingstagen werden wir die  Schnelligkeit, die Koordination und die spezifische beidfüßige Ballgewöhnung trainieren. Zu dem Vereinstraining ist unser Lehrgang zur Intensivierung und zur Festigung fußballre­levanter Techniken ein idealer Begleiter.

An den Lehrgangstagen finden je zwei Trainingseinheiten à 120 Minuten mit kurzen Trink- und Obstpausen statt. Die Teilnehmer erhalten ein warmes Mittagessen, ausreichend Obst und Getränke für den ganzen Lehrgangstag. Außerdem bekommt jedes Kind ein Trikot, Hose und Stutzen von uns.

Für einen geringen Aufpreis wird das Trikot fachgerecht mit dem Wunschnamen und der Wunschnummer von uns beschriftet.

Tagesablauf:

1. Tag Beginn: 10.30 Uhr
    (mit Ausgabe der Trikots
und Kennenlernen)
2. Tag Beginn: 11.00 Uhr
3. Tag Beginn: 11.00 Uhr
4. Tag Beginn: 11.00 Uhr

Um 13:00 Uhr gibt es Mittagessen.
Ab 13.30 Uhr besteht die Möglichkeit zum freien Mannschaftsspiel und
um 14:00 Uhr ist wieder Training.
Der Lehrgang endet um 16.00 Uhr.

Individuelles Fördertraining für Kleingruppen (auf Anfrage)

Das individuelle Fördertraining wird in kleinen Gruppen zur speziellen Förderung der
Technik
Schnelligkeit
Koordination
durchgeführt.

Trainiert werden die Kids von erfahrenen Trainern wie Norbert Kleider und Wolfgang Hau.

Mit dem individuellen Fördertraining bekommen die Kinder eine wichtige Ergänzung zum wöchentlichen Vereinstraining. Bereits nach wenigen Stunden sind erhebliche Fortschritte im Spiel, Dribbling und der Koordination erkennbar und das technisches Spiel wird stärker

Maximal acht Teilnehmer hat eine Gruppe der Feldspieler. Bei den Torhütern sind es nur sechs Kinder. Nur durch die begrenzte Zahl der Teilnehmer ist eine individuelle Förderung möglich. Die Teilnehmer sind laufend in Bewegung und der Trainer hat alle Kinder im Auge. Er schreitet sofort ein, wenn ein Fehler erkannt wird, wobei die Kinder schnell selbst erkennen, was nicht richtig rund läuft. Entsprechend schnell erfolgen auch die Signale des Trainers und der eine oder andere Teilnehmer darf eine Übung wiederholen.

Dass es dabei aber nicht „bierernst“ zugeht, ist ein weiterer wichtiger Punkt. Harsche Kommentare oder gar eine lautstarke Ansprache sind nicht förderlich für die Weiterentwicklung der Kinder. Auch wenn es bei den Trainingseinheiten darum geht, das Rüstzeug für eine eventuell spätere erfolgreiche Laufbahn als Spieler zu erhalten, soll und muss der Spaß am Fußball im Vordergrund stehen.

Für Feldspieler

8 Trainingseinheiten
jeweils 90 Minuten
je Einheit 15.- Euro

Für Torhüter

auf Anfrage

Anmeldungen zu den Einheiten sind jederzeit möglich.

Die Anmeldung kann auf Grund der Terminabsprache nur telefonisch erfolgen:
09721 – 78 78 32 oder direkt bei Bernd Hertlein 0171 300 17 78.

Oder eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer an carlos(at)fussballschule-schweinfurt.de senden  – wir rufen zurück.